BAUSTELLEN & NEWS 2021:


21.10.2021: Tauern Lodges Wald, Wald im Pinzgau

Viel Bewegung auf unserer Baustelle in Wald...


12.10.2021: Bergung alte Stütze 3 - Materialseilbahn Erzherzog-Johann-Hütte, Kals

Letzter Akt beim Wiederaufbau der Materialseilbahn: die Bergung der alten Stütze 3. Lange konnte diese nicht gefunden werden. Erst Ende Juli ist sie unter den abschmelzenden Schneemassen, in einer Schlucht entlang des Aufstiegs zur Stüdlhütte zum Vorschein gekommen. In einer aufwänden Aktion unter Federführung von Hüttenwirt Toni Riepler wurde sie nun per Helikopter geborgen und ins Tal geflogen. Das Wetter an diesem Tag- ein Traum von Herbst! Das Video von dieser besonderen Bergung finden Sie hier


23.09.2021: Unterkeilgut, Schüttdorf: Stallneubau - Zimmererarbeiten

Vor einem vorhergesagten Schlechtwettereinbruch wird bei allerbestem Herbstwetter mit Hochdruck an der Fertigstellung der Tenne gearbeitet. Spektakulärster Moment ist sicher das Einheben und Montieren der beiden Dreigelenks-Binder vor dem großartigen Hintergrund des Zeller Beckens.

 

Danke für die schöne Baustelle!


23.09.2021: Fertigstellung Tauern Lodges, Uttendorf

Nach nur einem Jahr Bauzeit sind die 7 Doppelhäuser inkl. Tiefgarage nun fertig und werden den Bauherren übergeben.

 

Planer & Bauträger: S2Plus, Uttendorf


15.09.2021: Das war´s:  Abbruch der alten Voisthalerhütte, Hochschwab (Steiermark)

Nachdem der Ersatzbau weitgehend fertig gestellt ist, wird die alte Voisthalerhütte nun abgebrochen.

 

Manch kritische oder sentimentale Stimme ist nun zu hören, immerhin war die alte Hütte im Kern über 100 Jahre alt. Wer jedoch einmal dort oben nächtigt, wird die neuen Sanitäranlagen und den Komfort der in reiner Holzbauweise errichteten neuen Hütte ganz gewiss zu schätzen wissen. Und über die Architektur wird man immer streiten können...

 

Als nächstes stehen umfangreiche Renaturierungsarbeiten im gesamten Baufeld an.


12.09.2021:  Materialseilbahn Fraganter Schutzhaus, Flattach (Kärnten)

Die Materialseilbahn für das Fraganter Schutzhaus wird neu gebaut. Die Trasse  führt über weite Strecken durch einen Wald entlang eines tiefen Grabeneinschnittes. Dementsprechend steil ist das Quergefälle, wie man speziell am Bild links erkennen kann. Ein Fundament liegt außerdem in einem Lawineneinzugs-Gebiet und muss deshalb besonders massiv ausgeführt werden, siehe Bilder unten.


06.09.2021: Unterkeilgut, Familie Katsch, Schüttdorf

Wieder einmal führt uns die Arbeit zurück zum  Familienbauernhof Unterkeilgut!

 

Nach Neubau des Bauernhauses und einer Remise im Jahr 2017, sind wir nun heuer mit dem Neubau des Stalles beauftragt worden.

 

Hoffentlich bleibt das Wetter im Herbst genauso gut, wie es die letzten Tage war, denn so arbeitet es sich am schönsten - wie auch auf den Bildern mit Blick aufs Kitzsteinhorn unbestreitbar zu erkennen ist!

 

 


31.08.2021: Videoreportage zur Voisthalerhütte, Hochschwab, Steiermark

Na da schau her!

 

Die Tageszeitung ZackZack veröffentlichte vor kurzen einen Onlinebericht namens "So hart ist Bauen am Berg" und gibt dort spannende Einblicke in das Arbeiten am Neubau der Voisthalerhütte.

 

Gerne können Sie hier klicken, um den Beitrag inklusive Interview mit unseren Arbeitern zu sehen!


14.07.2021: Fraganter Selbstversorgerhütten der Alpenvereinsjugend, Flattach

Das Heranführen der Jugend an die Natur und an die Berge ist ein edles Unterfangen! Mit besonderer Freude übernehmen wir daher diesen umfangreichen Auftrag des Alpenverein Klagenfurt:

Die Fraganter AV-Jugendherberge wird gemäß eines zeitgemäßen Raumkonzepts umgebaut und saniert, sowie um einen Mehrzweckraum erweitert.

Die beiden "Stöckl" (kleine Selbstversorgerhütten), die im Nahbereich der Herberge liegen, werden ebenfalls saniert und dabei in ihrem Charakter möglichst originalgetreu erhalten.

Zum Auftrag gehört außerdem noch die Neuerrichtung der Materialseilbahn zum Fraganter Schutzhaus.

 

Bauherr: Alpenverein Klagenfurt

 

Architektur: Imgang Architekten ZT GmbH, Innsbruck (Bild)


8. Juni 2021: Materialseilbahn Erzherzog-Johann-Hütte in Kals

Bei bestem Bergwetter wird das Fundament für die Stütze 5 auf 2.650 m Seehöhe fertig gestellt und betoniert. Somit konnten alle Fundamentierungen lt. Bauzeitplan hergestellt werden, und nach einer Aushärtezeit steht der Seilbahnmontage nichts mehr im Weg. Somit läuft alles nach Plan, um die Seilbahn rechtzeitig zur Hütteneröffnung am 28.6.2021 in Betrieb zu nehmen!


3. Juni 2021: Totalumbau in Mühlbach am Hochkönig

Viel an Substanz bleibt nicht über von diesem Haus am Hang. Nach dem Abbruch des Dachstuhls wird der Innenteil komplett ausgehöhlt und umgebaut. Zudem wird das Kellergeschoß geöffnet und dort ein Anbau für einen Swimmingpool angefügt. Dazu sind umfangreiche und aufwändige Unterfangungsarbeiten erforderlich .


26. - 28. Mai 2021: Viel Neuschnee, aber endlich schönes Wetter.... 

Der Lohn der harten Arbeit der letzten Zeit: ein erster Traumtag im Angesicht des Großglockners. Und auch die Tage danach zeigen sich von der guten Seite. Somit können nach einem frostigen Anmarsch die fertig geschalten Stützenfundamente wieder "ausgepackt" und mit dem Hubschrauber betoniert werden. Hier sehen siehe 2 Videos dazu: Video 1 und Video 2.

 

Auch die mühsamen Aushubarbeiten im Permafrostboden bei Stütze 5 neigen sich dem Ende zu, wie sich auch in diesem Video erkennen lässt.

 

Und derweil legt Hüttenwirt Toni mit dem Schreitbagger der Fa. Sepp Wibmer das bis zu 5 m tief verschüttete Seil aus den Lawinenschnee frei. Hier das Video dazu.


23. Mai 2021: Baustelle Materialseilbahn Erzherzog-Johann-Hütte in Kals

Das Wetter wird heuer nicht und nicht besser, besonders am Berg. Beinahe täglich gibt es Schnee und Nebel. Trotzdem gehen die Bauarbeiten gut voran, wenn auch unter schwierigen Bedingungen. Der Fußweg zu den einzelnen Stützen geht nur mit Schneeschuhen oder Tourenschi, und ist nicht ungefährlich. Täglich und stündlich analysiert und beurteilt Hüttenwirt Toni Riepler die Lawinensituation. Bei akuter Gefahr werden die Arbeiten sofort eingestellt.

 

Video 1 und Video 2  zeigen Ihnen die Baggerungsarbeiten im Schneegestöber und eine abenteuerliche Überstellungsfahrt.

 

Einen kurzen Eindruck davon, wie krass die Arbeitsbedingungen zum Teil sind und wie der Abgang von der Baustelle aussieht, bekommen Sie im  Video 3. 


11. Mai 2021: Tauern Lodges Uttendorf - Tiefgaragendecke

Eine 800 m² große Decke hat man nicht alle Tage, eine schöne Arbeit für unsere Schalzimmerer!


10. Mai 2021: Ropeway down - Seilbahn zerstört, Großglocknergebiet

Eine gewaltige Staublawine hat letzten Dezember den kompletten unteren Abschnitt der Materialseilbahn zur Erzherzog-Johann-Hütte des ÖAK (Österreichischer Alpenklub) am Großglockner regelrecht weggefegt.

 

Was nun beinahe anmutet wie der Durchstich der Großglocknerstraße bzw. eine Frühjahrs-Schitour ist in Wahrheit die Räumung der Zufahrtsstraße von Lawinenschnee bzw. die erste Begehung der "Baustelle" zur Wiedererrichtung der Bahn. 

 

Unbedingtes Ziel ist es, die Bahn bis zum Beginn der Hüttensaison Ende Juni wieder betriebsbereit aufzubauen. Angesichts der derzeit noch herrschenden Schneelage eine Herausforderung, der wir uns gemeinsam mit dem Bauherrn sowie den Projektpartnern Erdbau Sepp Wibmer und Steurer Seilbahnen gerne stellen....

 


06. Mai 2021: Tauern Lodges Uttendorf - Arbeiten an der Tiefgarage

Zwischen den 7 Doppel-Wohnhäusern wird kurz vor dem Bauende noch die Tiefgarage errichtet. 


10. März 2021: Ein Meisterwerk aus des Meisters Buch - die neue Büro-Tür ist da!

 

Im Buch zum runden Geburtstag war sie als Entwurf schon enthalten. Jetzt hat sie unser Senior-Chef Anton Steger in ungezählten Stunden Handarbeit, Stück für Stück in die Realität übergeführt.

 

Es wird gewiss nicht verkehrt sein, sie als Meisterstück zu bezeichnen. Auf jeden Fall ist es eine außergewöhnliche Türe geworden, die Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch in unserem Büro sicher ins Auge stechen wird!


1. Jänner 2021: Ein Meister-Buch zum runden Geburtstag....

Firmengründer und Senior-Chef Baumeister Anton Steger feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag, und blickt nun auf schier unglaubliche 55 Jahre Bauerfahrung zurück.

 

Zu diesem besonderen Anlass haben wir ein Fotobuch angefertigt, in dem sich eine Auswahl seiner Entwürfe, Konstruktionen und Bauten findet.

 

Lieber Toni! Wir wünschen Dir weiter viel Erfolg und Freude mit Deinen einzigartigen Ideen und Kunstwerken! 


Baustellen 2020:


18. Dezember 2020: Eine lange Bausaison geht zu Ende... schöne Weihnachten!

 

Bei prächtig schönem Herbst-Winterwetter geht unsere Bausaison für heuer zu Ende. Nach einem langen Arbeitsjahr sollen die restlichen Tage vor Weihnachten privaten und familiären Angelegenheiten vorbehalten sein.

 

Trotz der aktuell nicht einfachen Umstände war es ein gutes Jahr. Danke an alle unsere Freunde, Baufrauen/-herren sowie an unsere Partnerfirmen!

 

Wir wünschen  allen schöne Weihnachtsfeiertage, ein erfolgreiches Jahr 2021 und eine gute, erholsame Zeit!

 

 


Dezember 2020: Fertigstellung Landhaus, Oberpinzgau


30. Oktober 2020: Tauern Lodges Uttendorf

Anbei einige Bilder zum herbstlichen Hochbetrieb auf unserer Großbaustelle in einem ehemaligen Steinbruch in Tobersbach, Uttendorf.

 

Planung: S2Plus Architektur, Uttendorf

Bauherr: S2Plus Immobilien, Uttendorf


22. September 2020: Fassadenarbeiten bei der Voisthalerhütte, Steiermark

An der Fassade und am Dach der neuen Voisthalerhütte wird gerade intensiv gearbeitet. Sehen Sie hier einige Perspektiven aus nah und fern, sowie der prächtigen Hochschwab-Landschaft. 

 

Bauherr: Alpenverein Austria, Wien

Architektur: Dietger Wissounig Architekten, Graz 

Spengler: Mangelberger& Wöls, Aflenz

 

 


25. August 2020: Erhalt des Krimmler Tauernwegs, Nationalpark Hohe Tauern

Unser Einsatz (gemeinsam mit standhaften Freunden) gegen die laufenden "Sanierungsarbeiten" und für den Erhalt des historischen Krimmler Tauernwegs hat in den Medien Niederschlag gefunden,

 

https://salzburg.orf.at/stories/3061164/

 

https://salzburg.orf.at/stories/3061475/

 

und zu verschiedensten (zumeist positiven) Reaktionen geführt. Zumindest vorläufig ist der Weg nun unter Denkmalschutz gestellt und somit vor weiteren Zugriffen geschützt.

 

Gegen eine behutsame Sanierung in einzelnen Bereichen hätte auch aus unserer Sicht nichts gesprochen. Aber dass dieser im Kerngebiet des Nationalpark Hohe Tauern gelegene, uralte Saum-Weg im Zuge der "Sanierungsarbeiten" fast durchgehend mit einem Bagger bearbeitet, verbreitert und mit einem Dumper befahren wurde, hat bei uns absolutes Unverständnis ausgelöst. Auf den ersten 1,5 km wurden bereits Jahrhunderte alte Steinpflasterungen beschädigt, überschüttet und einplaniert. Das hat uns schlussendlich zum Handeln bewogen. 

 

Aber sehen und urteilen Sie selbst... Die Fotos unten zeigen den noch intakten Wegabschnitt bis zum Talschluss - am besten brechen Sie selber einmal auf ins Krimmler Achental, um diese Natur-Kulturschönheit kennen zu lernen!

 

 


19. August 2020: Natursteinmauerwerk bei Amscherm, Krimmler Achental

Welche Farbe hat Naturstein? Grau, würden wahrscheinlich die meisten von uns auf die Schnelle antworten. Schaut man sich diese kürzlich von uns erstellte Naturstein-Findlingsmauer bei einem Almscherm im Krimmler Achental an, müsste man eher "Tausend" antworten. Von rot über blau bis orange sind die verschiedensten Farbschattierungen vorhanden. Teilweise ist dies auf unterschiedliche Gesteinsarten zurückzuführen, und teils auf Flechtenbewuchs. Vor allem bei Sonnenbestrahlung eine regelrechte Augenweide!


29. Juli 2020: Rohbaufertigstellung Voisthalerhütte, Hochschwab

Mit Riesenschritten ist es vorangegangen. In nur wenig mehr als einer Woche wurde der Holzrohbau hochgezogen. Wind und Donnergrollen haben die Arbeiten regelmäßig begleitet, aber am Ende scheint die Sonne, als unser Trupp wohlverdient und mit Freude am First ihre Arbeitsgeräte in die Höhe stemmt.


28. Juli 2020: Baustelleneinrichtung Tauern Lodges Uttendorf

Die Einrichtung einer Großbaustelle will gut geplant sein... Parallel dazu laufen bereits die Betonierarbeiten für die ersten Fundamente. Nach dem Abschluss der Aushubarbeiten kommt noch ein zweiter Kran dazu.


22. Juli 2020: Aufgehender Holzbau bei der Voisthalerhütte, Hochschwab, Teil I

Gestern haben uns unsere Leute vom Berg einen kurzen Gruß von den derzeit laufenden Holzbauarbeiten geschickt. 

 

Sehen Sie hier das Video:


9. Juli 2020: Fundamentierungsarbeiten Voisthalerhütte, Hochschwab

Trotz des wechselhaften Bergwetters gehen die Bauarbeiten bei der Voisthalerhütte gut voran. Bereits 4 Wochen nach der Kranmontage können somit die Fundamentierungsarbeiten und  der gesamte Betonkeller fertiggestellt werden. 

 

Das weitere Bauwerk inkl. der Kellerinnenwände wird ein reiner Holzbau, welcher aus 250 m³ Massivholuzplatten bestehen wird. Diese werden in den nächsten Tagen auf die Baustelle angeliefert und dann mit ca. 100 Hubschrauberflügen zur Baustelle hochtransportiert.


24. Juni 2020: Betoniertag bei der Materialseilbahn Vorderweißtüchlalm, Großglocknerstraße

Strenge Auflagen des Nationalpark Hohe Tauern bezüglich des Hubschraubereinsatzes bedingen, dass alle Bauteile an nur einem Tag betoniert werden müssen. Zwei Betonierteams eilen somit jeweils zeitlich versetzt zu den verschiedenen Bauteilen.
Großartig, bei so schönem Wetter in so gewaltiger Berglandschaft arbeiten zu dürfen!

16. Juni 2020: Kommt ein Baukran geflogen ....Voisthalerhütte, Hochschwab

Die AV Sektion Austria baut weiterhin auf unsere Erfahrung im Hochgebirgsbau: wir wurden von ihr mit dem Ersatzbau der Voisthalerhütte beauftragt. Diese Hütte der Kategorie 1 mit 60 Übernachtungsplätzen liegt im steirischen Hochschwab-Gebirge. Sie ist mit keinerlei Straße erschlossen, sondern nur über 2 Stunden wunderschöner Wanderung erreichbar.

 

Vor kurzem haben wir mit der Einrichtung der Baustelle begonnen. Bei grenzwertigen Witterungsbedingungen haben wir dazu mit dem Helikopter einen Sonder-Baukran (Fa. TDK-Experts) angeflogen und montiert. 

 

Hier sehen Sie auch ein Video von der Kranmontage.


12. Juni 2020: Neubau Materialseilbahn Vorderweißtüchlalm, Großglocknerstraße

Im Auftrag des Landes Salzburg arbeiten wir derzeit am Neubau der Materialseilbahn für die Weißtüchlalm im hinteren Ende des Rauriser Seidlwinkeltals. Die Besonderheit dabei ist, dass die Seilbahn von oben, (abgehend von der Großglocknerstraße) nach unten zur Alm führt. Interessant auch der teilweise bereits zu Sand verwitterte Kalkmarmor im Bereich der Stützenfundamente.

 

 

 

 


Baumeister     -     Zimmerei      -     Handwerk

STEGER Bautauf GmbH

Litzldorf 7, 5723 Uttendorf
Tel. (Fax):  06563 8395 (4) 

Email: office(a)steger-bautauf.at  

Baumeister Steger Baumeister Steger Uttendorf Baumeister Steger Baumeister Steger STEGER Bautauf STEGER Bau Altholz Zirbenholz Handwerkskunst